Suppen & Vorspeisen

Rahmsuppe mit Bärlauch-Pesto

(für 4 Personen)
Rahmsuppe mit Pesto
Foto: © Wirths PR
1 Zwiebel
2 Frühlingszwiebeln
2 EL Butter
Salz
Pfeffer
Zucker
750 ml Gemüsebrühe
150 g Bärlauch-Pesto
100 g Crème fraîche
1 Scheibe Toastbrot
 
Zwiebel schälen und fein würfeln, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, in einen Suppentopf geben und in heißer Butter glasig andünsten. Salzen, pfeffern, 1 Prise Zucker zugeben und mit Gemüsebrühe auffüllen. Aufkochen und 10 Minuten bei kleiner Hitze halten. Bärlauch-Pesto und Crème fraîche unterheben und die Suppe nochmals abschmecken. 1 Scheibe Toastbrot toasten und in Würfel schneiden. Die Bärlauch-Suppe mit Croutons servieren.

Pro Person: 351 kcal (1469 kJ), 5,8 g Eiweiß, 33,3 g Fett, 7,2 g Kohlenhydrate

Bärlauch-Pesto kann sehr gut auf Vorrat selbst zubereitet werden:

Bärlauch-Pesto

(ergibt 550 g Pesto)

150 g Bärlauch
3 Knoblauchzehen
100 g Walnüsse
200 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer
100 g geriebener Pecorino (oder ein anderer Hartkäse)


Bärlauch waschen, abtropfen lassen, Knoblauchzehen abziehen, mit den Walnüssen im Mixer fein zerkleinern. Öl zugeben, salzen, pfeffern und den geriebenen Pecorino unterheben. In Gläser füllen und mit etwas Öl bedecken.