Ostermenüs

Überbackene Kalbsmedaillons mit Champignons und Penne

(für 4 Personen)
Überbackene Kalbsmedaillons
Foto: © Wirths PR
2 Kalbsfilets à 400 g
250 g Mozzarella
Salz
Pfeffer
frischen Salbei
3 EL Olivenöl
300 g bunte Penne
1 kleine Zwiebel
250 g Champignons (oder Egerlinge)
125 ml Gemüsebrühe
125 ml Wasser
2 EL Sahne
 
Kalbsfilets waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Mozzarella in ebenso viele Scheiben schneiden. Kalbsmedaillons glatt klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Salbeiblätter waschen. Medaillons kurz von beiden Seiten in 2 EL heißem Olivenöl mit dem Salbei in einer Pfanne anbraten, den Fond in der Pfanne lassen. Medaillons in eine feuerfeste Form geben, mit je einer Scheibe Mozzarella belegen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C überbacken bis der Käse geschmolzen ist. Inzwischen die Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. In einer zweiten Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen, Zwiebel schälen, klein schneiden und in dem Öl andünsten. Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden. Champignons zu den Zwiebeln geben, salzen, pfeffern und einige Minuten dünsten. Die Hälfte der Pilze in die Pfanne mit dem Kalbsfond geben, mit Gemüsebrühe, Wasser und Sahne ablöschen, kurz aufkochen lassen und abschmecken. Die gegarten Nudeln in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Nudeln mit den Pilzen mischen. Kalbsmedaillons aus dem Ofen nehmen und mit den Pilznudeln und der Sauce servieren.

Pro Person: 749 kcal (3146,4 kJ), 66 g Eiweiß, 30 g Fett, 54,3 g Kohlenhydrate