Feiertagsrezepte

Gefüllter Kalbsrollbraten

(für 4 Personen)
Kalbsrollbraten
Foto: © Wirths PR
800 g Kalbfleisch (vom Metzger als
Rollbraten zuschneiden lassen)
4 EL mittelscharfer Senf
200 g Frischkäse
1 rote Paprikaschote
2 Zwiebeln
1 Bund Petersilie
2 Gewürzgurken
1 gehäufter EL Paniermehl
Salz
Pfeffer
Paprika
Muskat
3 EL Butter
250 ml Wasser
3 Nelken
3 Zweige Thymian
300 g Reis mit Wildreis
5-6 Safranfäden
500 g Broccoli
2 EL gehobelte Mandeln
250 ml Weißwein
200 ml Schlagsahne
Weizenstärke
 
Den Rollbraten flach klopfen. Mit Senf bestreichen. Paprika waschen, putzen und in Stücke schneiden, Zwiebeln schälen und würfeln. Petersilie kalt abbrausen, gut abtropfen lassen, mit dem Frischkäse, den Gewürzgurken, und dem Paniermehl im Mixer grob pürieren. Die Masse kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprika und Muskat würzen, auf den Rollbraten verteilen, einrollen und mit Zahnstochern feststecken. Den Rollbraten in heißer Butter in einem Bräter rundum schön anbraten, mit Wasser aufgießen, Nelken und Thymian zugeben. Anschließend den Rollbraten bei 200 °C im Backofen ca. 60 Minuten fertig garen. Inzwischen den Reis mit den Safranfäden in Salzwasser garen. Währenddessen den Broccoli putzen, waschen und in etwas Salzwasser garen. Die gehobelten Mandeln in einer Pfanne auf Sicht rösten. Den Braten aus dem Bräter nehmen, warm stellen. Den Bratenfond mit Wein löschen, etwas reduzieren und anschließend durch ein Sieb streichen. Die Sahne zugeben, abschmecken, mit etwas in Wasser aufgelöster Weizenstärke binden und nochmals aufkochen lassen. Den Rollbraten aufschneiden, mit Ries, dem mit Mandeln bestreuten Broccoli und der Sauce anrichten.

Pro Person: 670 kcal (2803 kJ), 41,2 g Eiweiß, 24,3 g Fett, 69,1 g Kohlenhydrate