Osterbäckerei

Dieser Klassiker darf beim Osterferst nicht fehlen

Dieser Klassiker darf beim Osterfest nicht fehlen

 

 
In vielen Gebieten Deutschlands gehört der der Hefezopf seit alters her zum Osterfest. Mal wird er lang geflochten, dann handelt es sich um einen Zopf. Wird er rund geflochten, erhalten wir einen Kranz. In Bayern ist er auch unter der Bezeichnung Striezel bekannt. Meist wird er nachmittags zum Kaffee serviert, manchmal kommt das beliebte Backwerk bereits zum Frühstück auf den Tisch. Köstlich schmeckt er mit Butter und selbstgemachter Marmelade oder Konfitüre bestrichen.